Haus Flottbek-Nienstedten - Lebensraum

Wir haben für unsere Bewohner viele schöne Plätze zum Verweilen eingerichtet.

Joachim Dauber, Pflegedienstleiter

Ein Ort der Geborgenheit –
mittendrin im Leben.

Nicht fernab des Lebens, sondern eingebettet in Alt-Osdorf liegt unser Haus Flottbek-Nienstedten. Eingerahmt von Wohnhäusern, einem Schrebergartengelände und großen Grünflächen ist es idyllisch und durch die Nähe zum Ortskern und zum Elbe-Einkaufs-Zentrum doch belebt.

Unser Haus ist ein Platz zum Wohlfühlen. Die Appartements bieten persönlichen Lebensraum, darüber hinaus findet in fünf Wohnbereichen viel gemeinsames Leben statt. Diese Ergänzung der Privatsphäre durch die großzügigen Gemeinschaftsräume, in denen immer etwas los ist, hat sich sehr bewährt: Der persönliche Alltag wird durch das aktive Miteinander belebt und bereichert.

Insgesamt verfügen wir über 123 Plätze. Neben fast hundert Ein-Zimmer-Appartements gibt es acht großzügige Zwei-Zimmer-Appartements für Paare. In den fünf Bereichen sind helle und persönlich gestaltete Wohnküchen mit Küchenzeile, großem Esstisch, Sofaecke, Terrasse oder Balkon täglicher Treffpunkt. Hier geht es um das Miteinander, um gemeinsames Tun wie etwa Wäschelegen, Backen oder Spielen, hier sind bekannte Gesichter und konstante Bezugspersonen. Darüber hinaus findet das gesellige Leben im lichten Wintergarten statt, der als Café, Veranstaltungsort und für die wöchentlichen Aktivitäten dient. Hier wird der Gottesdienst gefeiert, es finden Aufführungen, Konzerte und das reichhaltige Kursprogramm des Hauses statt. Die schönen Terrassen und der gepflegte Garten laden zum Verweilen ein, jedes Jahr wird dort das große Sommerfest gefeiert.

Fünf Wohnbereiche, ein großer Garten und viel Platz für Menschlichkeit.

Hier ist ein Platz zum Wohlfühlen, und das hat nicht nur mit der Ausstattung der einzelnen Ein- und Zwei-Zimmer-Appartements zu tun, sondern auch mit dem Miteinander in den lebendigen Wohnbereichen.

Wohnanlage Das Altenheim Haus Flottbek-Nienstedten gibt es seit dreißig Jahren. Gezielte Umbauten, Erweiterungen und konzeptionelle bauliche Veränderungen haben dem Haus die zeitgemäße Ausstattung und eine alterslose Ästhetik gegeben. Das ganze Gebäude strahlt Solidität und Freundlichkeit aus, ist sehr gepflegt und liebevoll ausgestattet. Kleine Sitzecken finden sich im gesamten Haus, überall stehen Grünpflanzen, sorgen Bilderwände für Abwechslung und Tafeln für den Informationsfluß.

Gemeinschaftsräume Der Wintergarten im Hauptgebäude ist zentraler Ort für vielfältige Aktionen. Hier werden zahlreiche Kurse abgehalten, vom Sitztanz bis hin zum Yoga, vom Vorlesen bis hin zu dem Balancetraining. Von Donnerstag bis Sonntag wird der Raum als Café genutzt, mit kostenlosem Kaffee und Kuchen für die Bewohner und moderaten Preisen für die Besucher. Eine Bibliothek sorgt für Lesestoff, hier finden auch Treffen und Kurse mit geringerer Teilnehmerzahl statt.

Außenflächen Bei der Ankunft wird man von blühenden Blumenrabatten und zwei Kugelbäumen vor der Tür begrüßt. Im Frühsommer blüht und duftet der Lavendel, gefolgt von den Rosen und Herbstblumen. Der Innenhof ist eingerahmt von Bänken und Wegen, man trifft sich zu einem kleinen Plausch oder sitzt in der Sonne. Hinter dem Haus befinden sich der Garten, die Terrassen der Wohnbereiche, der Springbrunnen und Bänke zum Verweilen, außerdem das Gehege der Haushühner. Besonders schön ist der ungetrübte Blick ins Grüne.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre E-Mail und auch über Ihren Besuch.
Ihren Terminwunsch oder Ihr Interesse an unserem Flyer vermerken Sie bitte einfach im Kontaktfeld. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Meine Kontaktdaten